Siempelkamp: Michel folgt Fechner

08 August 2018

Mit Wirkung zum 1. August 2018 ist Dipl.-Ing. Christoph Michel zum weiteren Mitglied der Geschäftsführung der G. Siempelkamp GmbH & Co. KG in Krefeld bestellt worden. Er wird ab dem 1. Januar 2019 als Sprecher der Geschäftsführung der Siempelkamp Gruppe die Nachfolge von Dr.-Ing. Hans Fechner übernehmen, der in den Ruhestand geht.
Christoph Michel hat Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität Stuttgart studiert und später berufsbegleitend einen MBA an der Duke University, USA abgeschlossen. Er blickt auf eine 18-jährige Karriere im Maschinen- und Großanlagenbau zurück.
Zunächst bei ABB und Alstom als Entwicklungs- und Projektingenieur gestartet, trat er 2001 in den GEA Konzern ein. Dort führte er unter anderem die Bereiche Unternehmensentwicklung, Mergers & Acquisitions und Strategie und hatte verschiedene operative Managementfunktionen inne. Zuletzt verantwortete er als CEO den Geschäftsbereich GEA Heat Exchangers. Er leitete erfolgreich diese international tätige Gruppe von Maschinen- und Anlagenbauunternehmen, die dann von GEA an einen Finanzinvestor verkauft wurde.
Michel: „Ich freue mich, gemeinsam mit den in der Siempelkamp Gruppe bestehenden Geschäftsführungen und allen Mitarbeitern das Unternehmen erfolgreich weiter zu entwickeln und meine Erfahrungen im internationalen Komponenten- und Projektgeschäft einbringen zu können, um weiterhin technologisch führende Maschinen- und Gesamtanlagenbau-Lösungen für unsere Kunden anzubieten.“