Acerninox: Bereinigtes EDITDA von 179 Millionen Euro

Acerinox gab in einer aktuellen Pressemitteilung seine Halbjahresergebnisse bekannt. Demnach schließt das Unternehmen das erste Halbjahr 2020 mit einem Umsatz von rund 2,3 Milliarden Euro (5% weniger als im Vorjahr), einem bereinigten EBITDA von 179 Millionen Euro (-4% gegenüber dem Vorjahreszeitraum) und einem Umsatz von 30 Millionen Euro ab. Dies gab das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt. 

“Durch die signifikante Kostenreduzierung, zusammen mit der besseren relativen Leistung unseres Hauptmarktes, des nordamerikanischen Marktes und der Reaktivierung des europäischen Marktes erwarten wir, dass das dritte Quartal, mit entsprechendem EBITDA, ausfallen wird. Dies immer unter der Voraussetzung, dass es keinen Rückschlag im Erholungsprozess der Wirtschaft gibt “, so Bernardo Velázquez, CEO von Acerinox.
Foto: Acerinox
Vorheriger ArtikelSchaeffler: Operatives Ergebnis positiv
Nächster ArtikelBUTTING: Adrien Guittet betreut französischen Markt
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.