Airbus: Erste A330-MRTT Lieferung an ROKAF

Airbus hat den ersten A330-MRTT (Multi Role Tanker Transport) an die Luftwaffe der Republik Korea (ROKAF) geliefert. Die neue Generation des A330 MRTT erweitert die strategische Reichweite ROKAF und bietet strategische Transportmöglichkeiten für Passagiere und Fracht.
Der A330 MRTT wird mit Trent 700-Triebwerken von Rolls-Royce angetrieben und kann in verschiedenen Ausführungen für die Beförderung von Passagieren und Fracht oder für Medevac-Zwecke konfiguriert werden. Südkorea ist das siebte Mitglied der weltweiten Familie der A330 MRTT-Betreiber und gehört zu den zwölf Nationen, die das Flugzeug bestellt haben. Diese neueste Lieferung erhöht die Gesamtflotte im Einsatz auf 35.
„Der A330 MRTT hat sich eindeutig als führendes Tanker- und strategisches Transportflugzeug der Welt etabliert und wurde von den derzeitigen Betreibern vielfach gelobt. Es wird für viele Jahrzehnte ein entscheidender Aktivposten der ROKAF und der weltweit führenden Luftwaffe sein“, sagte Fernando Alonso, Executive Vice President von Airbus.

Vorheriger ArtikelWindenergie an Land – Zubau bricht stark ein
Nächster ArtikelVoith kooperiert mit PerfectPattern
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.