Allzeithoch bei Edelstahlproduktion

Laut Daten des Internationalen Stainless Steel Forums (ISSF) ist die weltweite Edelstahlproduktion in den ersten sechs Monaten diesen Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 3,8 Prozent gestiegen. In diesem Zeitraum haben die Unternehmen insgesamt 16,4 Millionen Tonnen Rohedelstahl produziert, was einen neuer Rekordwert bedeuten würde. Allerdings war das Wachstum lediglich auf China und Zentral- und Osteuropa beschränkt, denn in den anderen Regionen gab es eine Stagnation oder sogar einen Rückgang der Rohedelstahlproduktion.

 

Vorheriger ArtikelStainless Global heißt künftig Inoxum
Nächster ArtikelKolben aus Stahl klappern nicht
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.