Boeing weiter im Höhenflug

Frohe Kunde für die Zulieferer der Luftfahrtindustrie: Boeing hat im ersten Quartal dieses Jahres einen Gewinn von 1,34 Milliarden US-Dollar erzielt. Das gab der Flugzeughersteller jetzt bekannt. Den Angaben zufolge belief sich der Gewinn im Vorjahreszeitraum auf 965 Millionen US-Dollar. Der Umsatz stieg in den ersten drei Monaten von 20,47 Milliarden US-Dollar 2014 auf 22,1 Milliarden US-Dollar in diesem Jahr. Als Grund für die positive Entwicklung nannte das Management die starke Nachfrage nach Verkehrsflugzeugen. So stieg allein der Umsatz in diesem Segment um 21 Prozent auf 15,38 Milliarden US-Dollar. Für das Gesamtjahr erwartet Boeing einen Umsatz von mindestens 94,5 Milliarden US-Dollar.

Vorheriger ArtikelVerfahrenstechnik: Produktion im Plus
Nächster ArtikelSchmidt + Clemens: „Sehr gutes Ergebnis“
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.