Börger blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Die Firma Börger blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurück. Wie das Weseker Unternehmen in einer Pressemitteilung verkündete, wurden 2016 ein gestiegener Auftragseingang, weiteres internationales Wachstum und eine verbesserte Organisationsstruktur beobachtet. Das Familienunternehmen aus Weseke vertreibt seine Drehkolbenpumpen, Zerkleinerungsgeräte, Separationstechnik, Flüssig-Eintragtechnik, Edelstahlbehälter und Aufrührtechnik in mehr als 60 Länder der Welt. Laut Angaben der Geschäftsführerin Anne Börger-Olthoff konnte das Unternehmen seinen Auftragseingang um rund 10 Prozent steigern.

Vorheriger ArtikelRussland: Daimler baut Pkw-Werk
Nächster ArtikelVDMA meldet Aufschwung für Fluid- und Antriebstechnik
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.