Burkhard wechselt zu ThyssenKrupp

Oliver Burkhard soll in die Fußstapfen von Ralph Labonte, Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektor der ThyssenKrupp AG, treten. Aufgrund gesundheitlicher Probleme hatte Ralph Labonte um eine frühzeitige Beendigung seines Vertrages gebeten. Nach einem strukturierten Auswahlprozess des Präsidiums des Aufsichtsrats wird nun voraussichtlich der Bezirksleiter des IG Metall-Bezirks NRW, Oliver Burkhard, dieses Amt übernehmen und im November zum neuen Arbeitsdirektor bei Thyssen-Krupp berufen werden.
Vorheriger ArtikelStahlproduktion sinkt im August
Nächster Artikelbauforumstahl schreibt Ingenieurpreis aus
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.