China: Staatskonzerne verbuchen Gewinnsteigerung

In China haben die staatlichen Unternehmen, vor allem diejenigen in der Stahlbranche, von den von der Regierung verordneten Kapazitätskürzungen profitieren können. Nach Informationen MBI Stahl Aktuell lagen die Einnahmen im bisherigen Jahresverlauf um ein Viertel über denen des Vorjahreszeitraums. Die Gewinne der staatlichen Konzerne seien in den ersten 10 Monaten auf umgerechnet 360 Milliarden US-Dollar gestiegen, so das chinesische Finanzministerium.

Vorheriger ArtikelSamson eröffnet Innovation Center in Frankfurt
Nächster ArtikelHempel Special Metals übernimmt TK-Fittings
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.