China: Volkswagen schlägt General Motors

Die Volkswagen-Gruppe (VW) hat in den ersten neun Monaten des Jahres insgesamt 2,85 Millionen Einheiten in China verkauft. Das ist ein Plus von 10,7 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie die Fachzeitschrift „Automobil Produktion“ berichtete. VW produziert demnach auch lokal in China mit zwei Joint Ventures, Shanghai VW (SVW) und FAW-VW. Die Marke VW sei nach wie vor die meistverkaufte Marke in China, heißt es. Der Volkswagen-Konzern schlägt demnach dieses Jahr seinen Erzrivalen General Motors (GM) in China. In den ersten neun Monaten 2016 seienen die Einzelhandelsumsätze von GM und ihren Joint Ventures in China um 9 % auf 2,7 Millionen Einheiten gestiegen.

Vorheriger ArtikelSchmidt + Clemens kritisiert EEG-Umlage
Nächster ArtikelBASF-Unglück: Staatsanwaltschaft ermittelt
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.