Damen Shipyards erhält Auftrag über zwei Kombifrachter

Damen Shipyards hat mit der belgischen Reederei Fast Lines Belgium einen Vertrag über die Lieferung von zwei Damen Combi Freighter 3850 (CF 3850) unterzeichnet. Fast Lines Belgium habe sich bei dem ersten Auftrag des Unternehmens für Damen für den CF 3850 entschieden, weil er das sauberste und wirtschaftlichste Schiff seiner Klasse sei.

Bevor der Auftrag an Damen vergeben wurde, hätten die Transportarchitekten von Fast Lines Belgium alle verfügbaren Optionen überprüft, um auf wirtschaftliche Weise minimale Emissionen zu erreichen. Dabei seien auch alternative Biokraftstoffe sowie die neuesten Fortschritte bei Design und Effizienz berücksichtigt worden. Neben dem neuen Rumpfdesign und einer effizienten und sparsamen Hauptmaschine werden die Schiffe laut aktueller Pressemeldung mit dem Triton Remote-Überwachungssystem von Daman ausgestattet, das dem Team an Land und der Schiffsbesatzung Informationen über den Kraftstoffverbrauch und die Kohlenstoffemissionen in Echtzeit liefert.

Für Fast Lines Belgium seien die Kombifrachter CF 3850 die beste Lösung für kleine und mittelgroße Reeder, die die Energiewende bewältigen wollen, da sie den niedrigsten EEDI (Energy Efficiency Design Index) auf dem Markt für Kurzstreckenseefrachtschiffe aufweisen würden.

Vorheriger ArtikelTPP: Neue Forschungs- und Demonstrationsanlage in Leuna
Nächster ArtikelCO2-Batterie: Kooperation von MAN Energy Solutions und Energy Dome
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.