Damstahl: Neue Sonderwerkstoffe aus Lagervorrat

Der Komplettanbieter von Edelstahl Rostfrei, Damstahl, hat sein Produktprogramm erneut erweitert: Das Unternehmen mit Zentrallager im rheinländischen Langenfeld hat sein Angebot im gewalzten Stabstahl um die Sonderwerkstoffe 1.4435, 1.4539 und 1.4542 mit fast 100 neuen Artikeln im Abmessungsbereich 10 bis 300 mm vergrößert. Das teilte Damstahl nun mit. „Wir verfügen über ein sehr tiefes und breites Produktprogramm“, betont Thomas Cramer, Vertriebsleiter der Damstahl GmbH. Darüber hinaus investiert das Unternehmen nach eigenen Angaben auch kontinuierlich in seinen umfangreichen Sägepark und zählt zudem insbesondere den Bereich der Anarbeitung zu seinen Stärken. Dazu gehöre unter anderem auch das Tieflochbohren. „Dieses Geschäft nimmt immer mehr und mehr zu“, so Cramer. Da sei es nur konsequent, das Angebot im gewalzten Stabstahl um die entsprechenden Sonderwerkstoffe auszuweiten.

Vorheriger ArtikelAperam: Verbesserung auf Investment-Grade
Nächster ArtikelÜbernahmen: Deutsche Unternehmen sind begehrt
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.