GETEC und AB Energy erweitern strategische Kooperationspartnerschaft

Die GETEC Group und AB Energy erweitern ihre strategische Kooperationspartnerschaft, um auch gemeinsame Dienstleistungen in weiteren europäischen Ländern umzusetzen. In einer aktuellen Pressemeldung gaben die beiden Unternehmen bekannt, dass bereits zwei Projekte mit Neukunden in der konkreten Umsetzung seien.

GETEC plane die Gesamtkonzeption und finanziere, errichte und betreibe im Outsourcing Ansatz die Energie- und Medienversorgung beim Kunden. AB Energy fertige dazu maßgebliche Systemkomponenten wie schlüsselfertige und modulare KWK-Anlagen und kombiniere diese je nach Konzeption mit weiteren wichtigen Bausteinen für eine sichere und effiziente Energieversorgung wie Strom- und Wärmespeichern. Die hocheffizienten Anlagen können dabei auch mit „Grünen Gasen“ wie Biomethan oder Wasserstoff betrieben werden, um den CO2-Fußabdruck weiter zu reduzieren.

Die Catalent Germany Schorndorf GmbH entschied sich laut Presseinformation im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsstrategie für eine Zusammenarbeit mit GETEC und AB Energy. Mit einer Kombination aus einem BHKW inklusive Absorptionskältemaschine sowie einer Kompressionskälteanlage werden zukünftig über 1.000 kW Wärme, 1.800 kW Kälte sowie 999 kW Elektrizität auf hocheffiziente Weise für die Produktion in Schorndorf erzeugt.

Ein weiterer Kunde aus der Lebensmittelindustrie in Norddeutschland entschied sich für die zukünftige Strom- und Wärmeversorgung mit GETEC. Auch hier werde ein BHKW mit einer elektrischen Leistung von 999 kW von AB Energy eingesetzt. Darüber hinaus könnten 574 kW thermische Leistung für die Warmwassererzeugung genutzt werden, mit einem zusätzlichen Abhitzekessel könne eine thermische Leistung von 387 kW für die Entlastung der Dampfkessel bereitgestellt werden.