HYBRIT: Lieferung des weltweit ersten fossilfreien Stahls

Im Rahmen des Projekts HYBRIT hat der schwedische Stahlerzeuger SSAB den ersten fossilfreien Stahl der Welt hergestellt. Dies gaben die an HYBRIT beteiligten Unternehmen SSAB, LKAB und Vattenfall in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt. Demnach wurde der Stahl bereits an den ersten Kunden, die Volvo Group, geliefert.

Im Juli habe SSAB Oxelös erfolgreich den ersten Stahl gewalzt, der mit der HYBRIT-Technik hergestellt worden sei. Nach Unternehmensangaben wurde der Stahl aus Eisenschwamm hergestellt, der zu 100 Prozent mit Wasserstoff anstelle von Kohle und Koks reduziert wurde.

HYBRIT (Hydrogen Breakthrough Ironmaking Technology) wurde 2016 von SSAB, LKAB und Vattenfall entwickelt, um eine fossilfreie Eisen- und Stahlproduktion zu ermöglichen. Ziel sei es, ab 2026 den Markt mit fossilfreiem Stahl zu beliefern und die Nutzung der Technik im industriellen Maßstab zu demonstrieren.

Einen ausführlichen Beitrag über das HYBRIT Projekt finden Sie in der kommenden Septemberausgabe der Edelstahl Aktuell.