Klöckner & CO: Höherwertige Stähle im Blick

Fokus auf höherwertige Stähle: Der Duisburger Stahlhändler Klöckner & Co sucht wieder nach Übernahmekandidaten. Das meldet die Welt am Sonntag. Nach zwei Jahren des Sparens seien wieder Zukäufe denkbar, wird Vorstandschef Gisbert Rühl in der Zeitung zitiert. Er wolle sich dabei auf die USA und höherwertige Stähle konzentrieren, heißt es weiter. Der Vorstandschef erwartet 2014 wieder schwarze Zahlen.

Vorheriger ArtikelThyssenKrupp vor weiterer Kapitalerhöhung
Nächster ArtikelBaut China Nickel-Reserven auf?
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.