Klöckner kauft Temtco Steel

Klöckner & Co hat den Kauf des amerikanischen Distributionsunternehmens Taylor Equipment and Machine Tool Corporation (Temtco Steel) perfekt gemacht. Das auf Grobbleche spezialisierte Unternehmen mit rund 180 Mitarbeitern erzielte 2007 einen Umsatz von rund 226 Millionen Euro. Durch die Übernahme wird KlöCo in den USA zu den ersten drei Anbietern von Grobblech, die zusammen 80 Prozent Marktanteil haben, gehören. Der Duisburger Stahlhändler Klöckner&Co AG konnte zuletzt durch erhöhte Umsatzzahlen überzeugen. Weltweit, so heißt es aus Konzernkreisen, habe das Unternehmen Anfang dieses Jahres eine feste Nachfrage erlebt. Die Preiserhöhungen von Eisenerz, Kokskohle, Legierungselementen, Frachten und Energie hatten entsprechende Auswirkungen auf die Stahlpreise. Zum zweiten Quartal werden diese Entwicklungen vor allem bei Flachstahl in Europa zu einem zusätzlichen Preisschub führen.
Vorheriger ArtikelSchmidt+Clemens baut Kindergarten
Nächster ArtikelSteigt Kokskohlepreis weiter?
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.