MAN Energy Solutions: Neue skalierbare Factory LNG-Lösung

Eine neue Lösung für die weltweite Flüssigerdgas-Produktion von MAN Energy Solutions in Kooperation mit Woodside Energy ist Factory LNG. Dies gaben die beiden Unternehmen anlässlich der Unterzeichnung eines Kooperationsvertrags bekannt. Ziel der Kooperation sei die Kommerzialisierung von Factory LNG in kleinerem bis mittleren Maßstab für die weltweite Flüssigerdgas-Produktion.

Die Factory LNG-Lösung beinhalte eine nominale 0,05-Mtpa-Einheit in der Größe eines 40-Fuss-ISO-Schiffscontainers, die über die Standard-Schwergutschifffahrt und LKW-Logistik transportiert werden könne. Das System wurde laut Presseinformation skalierbar konzipiert, so dass Kunden bei wachsendem Markt die Anzahl der verwendeten Factory LNG-Einheiten erhöhen können. MAN und Woodside seien überzeugt, dass die neu entwickelte Infrastruktur das Potenzial habe, Verflüssigungskapazitäten an mehreren Standorten rund um den Globus zu erschließen.

„Verflüssigtes Erdgas ist eine wichtige Brückentechnologie auf dem Weg in eine kohlenstofffreie Zukunft“, Wayne Jones Obe, Chief Sales Officer und Vorstandsmitglied von MAN Energy Solutions. Kunden könnten mit Factory LNG bestehende LNG-Produktionskapazitäten erhöhen oder einen LNG-Hub für den Schiffs- und Landtransport oder andere Industriebedürfnisse schaffen, der nicht durch traditionelle Standortbeschränkungen behindert werde.