NAS: Bewehrungsstäbe für neue Champlain-Brücke

North American Stainless (NAS) hat den Auftrag erhalten, Bewehrungsstäbe für die neue Champlain-Brücke im kanadischen Montreal zu liefern. Das meldete der NAS-Mutterkonzern, die spanische Acerinox-Gruppe. Die Brücke wird den Sankt-Lorenz-Strom überspannen und die Ile-des-Soeurs mit der Stadt Brossard verbinden. Die Länge der Brücke wird 3,4 km betragen. Auf umgerechnet 1,42 Milliarden Euro belaufen sich die voraussichtlichen Kosten für die neue Brücke. Drei Verkehrsachsen werden über die Brücke führen, jede wird von einem eigenen Stahlbau getragen. NAS wird das Projekt mit insgesamt 15.000 metrischen Tonnen Bewehrungsstäben aus Edelstahl der Güteklasse 2304 beliefern. Die Lieferung erfolgt aus dem Werk im US-amerikanischen Kentucky.

Vorheriger ArtikelSBO: Schwierige Marktlage trübt Umsatz
Nächster ArtikelUS-Chemiekonzerne Dow und Dupont fusionieren
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.