Nucor modernisiert Grobblechproduktion

Primetals hat von Nucor Steel Tuscaloosa („Nucor“), den Auftrag erhalten, das Grobblechwalzwerk in Alabama, USA, zu modernisieren. Im Rahmen des Projekts wird unter anderem eine neue Haspel des Typs Power Coiler in einer Ausführung mit vier Wickelrollen geliefert. Mittels dieser Haspel kann das Walzwerk größere Leitungsrohrdicken für die Energiebranche herstellen. Nucor Steel Tuscaloosa, Inc. ist eines von drei Grobblechwalzwerken, die von der Nucor Corporation betrieben werden und Grobblech für Hersteller von Binnenschiffen, Brücken, Schwermaschinen, Tanks, Schiffen, Windenergieanlagen und sonstigen Produkten erzeugen. Das Produktspektrum umfasst Kohlenstoff- und Legierungsstähle.  
Der Projektabschluss ist für das erste Quartal 2020 geplant.
Vorheriger ArtikelEdelstahl für BERTA
Nächster ArtikelBrexit-Risiken: Deutschland im Mittelfeld
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.