Nur geringes Wachstum erwartet

Wie das Wirtschaftsnachrichtenportal boerseGo.de berichtet, hat eine Schätzung von Bloomberg unter Stahlproduzenten, Analysten und Händlern ergeben, dass das Wachstum in diesem Jahr geringer ausfällt, als von der World Steel Association erwartet. Die World Steel Association erwarte ein Wachstum von 5,4 Prozent, ohnehin schon weniger als 2011 (+ 6,5 Pronzent). Bloomberg komme auf ein Wachstum von 4,5 Prozent. Die Gemeinsamkeit sei, dass alle vom niedrigsten Wachstum seit drei Jahren ausgehen.

Vorheriger ArtikelZusammenschluss kostet 850 deutsche Jobs
Nächster ArtikelStahlnachfrage kaum beeinträchtigt
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.