Primetals Technologies nimmt Betrieb auf

Aus Siemens VAI wird „Primetals Technologies“: Das neue Joint Venture von Siemens und Mitsubishi Heavy Industries (MHI) in Linz hat den Betrieb aufgenommen. Siemens hatte im vergangenen Jahr entschieden, sich von dem Anlagenbauer Siemens VAI zu trennen. An dem Joint Venture hält Siemens noch 49 Prozent. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in London, die Produktion bleibt nach wie vor in Linz. Der Vorstand von „Primetals Technologies“ setzt sich aus zwei Siemens- und drei MHI-Vertretern zusammen.

Vorheriger ArtikelAirbus: Rekordbestand an Aufträgen
Nächster ArtikelWintershall: Neue Lizenzen in Norwegen
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.