PTTEP vergibt Auftrag an Vallourec

PTTEP, Thailands nationales Unternehmen zur Erdölförderung und -förderung, hat Vallourec mit der Lieferung von über 3.000 Tonnen OCTG für die Explorationsbohrung Myanmar M9 West beauftragt
Alexandre Valdelievre, Handelsdirektor von Vallourec Südostasien, erklärte: „Wir sind hocherfreut, mit diesem Auftrag betraut zu werden, der die Vorteile unserer neuen regionalen Organisation widerspiegelt. Seit 2017 arbeiten wir eng mit PTTEP zusammen, bauen Vertrauensbeziehungen auf und unterstützen ihre Offshore-Explorationsprojekte.“
Das Projekt wird im Wesentlichen durch die Tochtergesellschaft von Vallourec in Indonesien bedient, die durch Lieferungen von Vallourec in Brasilien, in China und in Deutschland unterstützt wird.
Das PTTEP-Bohrtechnikteam erklärte: „Sicherheit, Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren für unser Unternehmen, weshalb wir Vallourec für unser Projekt ausgewählt haben. Dank ihrer Nähe, ihres technischen Know-hows und ihres Außendienstes wird Vallourec in der Lage sein, uns vom Projektbeginn bis zur Installation zu unterstützen. “

Vorheriger ArtikelNCIC vergibt Großauftrag an thyssenkrupp
Nächster ArtikelMit Edelstahl zurück in die Zukunft
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.