Rekordjahr für MTU

MTU Aero Engines AG blickt nach eigenen Angaben auf ein Rekordjahr zurück: 2019 erreichte der Umsatz den neuen Höchstwert von rund 4,6 Milliarden Euro (2018: 4,5 Milliarden Euro), so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Das operative Ergebnis übertraf demnach mit 756,9 Millionen Euro die bisherige Höchstmarke von 671,4 Millionen Euro aus dem Jahr 2018 um 13 Prozent. Die Ergebnismarge nahm demnach von 14,7 Prozent  auf 16,4 Prozent zu und der Gewinn nach Steuern stieg um 12 Prozent von 479,1 Millionen Euro auf 537,6 Millionen Euro.

„Damit setzt die MTU ihren profitablen Wachstumskurs unvermindert fort. Wir haben unsere ambitionierte Ergebnisprognose voll erfüllt“, sagte Reiner Winkler, Vorstandsvorsitzender der MTU Aero Engines AG, bei der Vorlage der vorläufigen Geschäftszahlen.  
Für 2020 erwartet das Unternehmen, dass der Umsatz im zivilen Seriengeschäft organisch um einen hohen einstelligen Prozentsatz zunehmen werde. Mögliche Auswirkungen der Coronavirus-Problematik und beobachte das Unternehmen kritisch und will die eigene Prognose im Jahresverlauf gegebenenfalls entsprechend anpassen, heißt es weiter.
Vorheriger ArtikelNeues Rückkaufprogramm: Recycling von hochlegiertem Stahl
Nächster Artikelthyssenkrupp trennt sich von Aufzugssparte
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.