Ressourceneffizienz: Angebot des VDI ZRE ausgebaut

Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz (VDI ZRE) hat seine Weiterbildung, mit dem sich Teilnehmende für die Planung und Umsetzung von Ressourceneffizienzmaßnahmen qualifizieren können, umstrukturiert und um neue Seminare erweitert. Das teilte der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) mit. Das Angebot richtet sich insbesondere an Mitarbeiter in kleinen und mittleren Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes sowie an Berater auf dem Gebiet der Material- und Energieeffizienz. Die Kurse werden im Auftrag des Bundesumweltministeriums durchgeführt. Das Qualifizierungsangebot umfasst nun zehn Seminare, die unabhängig voneinander buchbar sind und unterschiedlich tief in den Themenbereich einsteigen. Praxiserfahrene Dozenten schulten im letzten Jahr an insgesamt 13 Standorten in ganz Deutschland.

Vorheriger ArtikelHersteller von Industriearmaturen suchen Absatzmärkte
Nächster ArtikelUgitech zertifiziert nach EN ISO 13485
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.