Sandvik Materials Technology: Börsennotierung in 2022

Sandvik strebt die Börsennotierung von Sandvik Materials Technology im zweiten oder dritten Quartal 2022 an. In einer aktuellen Pressemeldung gab das Unternehmen bekannt, dass der Verwaltungsrat von Sandvik seine frühere Entscheidung bestätigt hat, mit den Vorbereitungen fortzufahren und Sandvik Materials Technology (SMT) an die Aktionäre von Sandvik aufzuteilen und die Aktien des Unternehmens an der Nasdaq Stockholm Exchange zu notieren.

Das derzeitige Ziel des Vorstands sei es, die Notierung an der Nasdaq Stockholm Exchange im zweiten oder dritten Quartal 2022 abzuschließen, vorbehaltlich der Zustimmung der Sandvik-Aktionäre. Es werde erwartet, dass die geplante Verteilung der Aktien den Anforderungen der Lex Asea entspricht.

„Die interne Trennung von SMT verläuft wie geplant und die zuvor kommunizierten Gründe für eine Aufteilung und Börsennotierung sind weiterhin relevant“, so Johan Molin, Vorsitzender des Sandvik Board of Directors. „Wir glauben, dass sich sowohl Sandvik als auch Sandvik Materials Technology aus eigener Kraft besser entwickeln können.“