SCHÄFER investiert in KEG-Sortiment

Nachdem SCHÄFER Container Systems 2015 den Marktanteil weiter steigern konnte, plant die Tochter der SCHÄFER WERKE, auch 2016 die Akzeptanz für ihre diversen KEG-Typen weiter zu erhöhen. Der Hersteller von Behältersystemen für Getränke (KEGs) sowie von IBC (Intermediate Bulk Container) und Edelstahl-Sonderbehältern aus dem Siegerland teilte mit, dass er den Vertrieb durch ein Tochterunternehmen im US-amerikanischen Atlanta verstärkt habe. Dabei soll der weltweite Export der KEG-Typen im nächsten Jahr besonders auf wachsenden Märkten, wie beispielsweise in Nordamerika, intensiviert werden. Zudem präsentierte das Unternehmen kürzlich vier neue KEG-Typen. Mit drei KEG-Familien bietet SCHÄFER Container Systems nach eigenen Angaben das größte KEG-Sortiment am Markt der Mehrwegbehälter.

Vorheriger ArtikelSBO: Schwierige Marktlage trübt Umsatz
Nächster ArtikelUS-Chemiekonzerne Dow und Dupont fusionieren
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.