SCHÄFER Lochbleche erweitert Lager

SCHÄFER Lochbleche erweitert nach eigenen Angaben sein Lagerportfolio um neue Lochbilder und Edelstähle. Insgesamt sind 68 neue Artikel erhältlich. Das Unternehmen will mit den neuen Produkten auf die aktuellen Marktbedürfnisse eingehen und rückt gleichzeitig auch den persönlichen Service noch mehr in den Fokus rücken, heißt es in einer aktuellen Pressemitteilung.

So sind ab sofort neue Rundlochungen in geraden Reihen, Rg 10-15 und Rg 4,5-15 auch permanent in diversen Abmessungen und Materialien ab Lager erhältlich. Ergänzt wurden auch zwei neuen Edelstähle, 1.4404 sowie 1.4571. Das gesamte Lagersortiment ist seit 2018 auch in einem Online-Shop erhältlich. Dessen Hauptaugenmerk liegt darin, den User mit wenigen Klicks zum gewünschten Lochblech zu führen. Unterstützt wird der Weg zum gewünschten Produkt durch zahlreiche Filter- und Auswahleinstellungen, einer Vergleichen-Funktion beliebig vieler Lochbleche sowie einer speicherbaren Merkliste.

„Im Sinne der Kundenzufriedenheit legen wir viel Wert auf einen breit aufgestellten Multichannel-Ansatz und bieten unseren Kunden eine möglichst breite Auswahl an Kommunikationskanälen. Dabei legen wir neben der stetigen Optimierung digitaler Services auch langfristig einen hohen Stellenwert auf den persönlichen Kontakt. Wem das face-to-face beim Einkaufen wichtig ist, dem wird auch bei kleinsten Anfragemengen von unseren erfahrenen Kollegen geholfen“, erklärt Alexander Tumasjan, Vertriebsleiter SCHÄFER Lochbleche.

Foto: Pixabay

Vorheriger ArtikelStrategische Neuausrichtung von thyssenkrupp kommt voran
Nächster ArtikelDamit die Kokille in Schwingung kommt
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.