SCHMOLZ+BICKENBACH lanciert High Yield Bond

Die SCHMOLZ+BICKENBACH AG hat angekündigt, dass sie beabsichtigt, im Rahmen einer Privatplatzierung gemäß Regulation S und Rule 144A des US Securities Act Anleihensobligationen ihrer Tochtergesellschaft SCHMOLZ+BICKENBACH Luxembourg S.A mit einem Nennwert von ca. EUR 300 Mio. auszugeben (die “Anleihensobligationen”). Die Anleihensobligationen mit einer Laufzeit bis 2019 sollen gleich wie die bestehenden Kreditfazilitäten der SCHMOLZ+BICKENBACH-Gruppe besichert werden. Die Ausgabe der Anleihensobligationen wird voraussichtlich Mitte Mai 2012 erfolgen. Der Nettoerlös wird zur teilweisen Rückzahlung der bestehenden Kreditfazilitäten und für die Finanzierung des operativen Geschäftsbetriebs verwendet werden. Durch die Ausgabe der Anleihensobligationen strebt SCHMOLZ+BICKENBACH eine Verbreiterung der Finanzierungsbasis und eine deutliche Verlängerung der Fälligkeitsstruktur an. Die Anleihensobligationen sollen an der Luxembourg Stock Exchange kotiert und am Euro MTF Markt gehandelt werden.

Vorheriger ArtikelNeue Pipeline für Keathley Canyon-Region
Nächster ArtikelChina will Eisenerz aus Kanada
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.