Serverstal-Tochter mit Umsatzsteigerung

Die in den Niederlanden beheimatete Severstal-Tochter Nord Gold konnte seinen Nettogewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr verdoppeln, meldet das Online-Nachrichtenportal Sharewise. Zufrieden sei das Unternehmen auch mit dem Verlauf des ersten Quartals, das trotz einiger Probleme gut gelaufen sei. Der Umsatz des Unternehmens habe sich in den ersten drei Monaten dieses Jahres um acht Prozent auf 264 Millionen Dollar (198 Millionen Euro) erhöht.

Vorheriger ArtikelSiemens legt zu
Nächster ArtikelNeue Pipeline für Keathley Canyon-Region
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.