Siemens entwickelt Ofen für Stahlwerksbetreiber

Siemens VAI Metals Technologies hat einen Elektrolichtbogenofen entwickelt, der speziell für den Einsatz von Eisenschwamm konzipiert ist. Der Simetal EAF FAST DRI ist für einen kontinuierlichen Schmelzprozess ausgelegt, meldet der Konzern in einem Pressebericht. Das Einbringen elektrischer Energie und das Nachchargieren von DRI können auch während des Abstichs fortgesetzt werden. Dies verkürze die Schmelzfolgezeit und senke den spezifischen Energieverbrauch. Insgesamt könne bei einem 150-Tonnen Ofen eine Produktivitätssteigerung von rund 15 Prozent erreicht werden. Der Lichtbogenofen sei modular aufgebaut, wodurch auch eine Nachrüstung bestehender, konventioneller Öfen möglich sei.

Vorheriger Artikel„Made in Germany“ gefährdet
Nächster ArtikelThyssenKrupp in Gesprächen über Verkauf
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.