Silversea Cruises bestellt Kreuzfahrtschiffe

Silversea Cruises und Royal Caribbean Cruises Ltd. (RCL, USA) haben den geplanten Bau neuer Kreuzfahrtschiffe bekanntgegeben. Silversea Cruises hat einen Vorvertrag (Memorandum of Understanding) mit der Meyer Weft in Papenburg für den Bau zweier Schiffe der neuen „Evolution Klasse“ unterzeichnet. Das gab das Unternehmen jetzt bekannt. Der Vertrag ist den Angaben zufolge noch vorbehaltlich der Finanzierung und der finalen Spezifikation der Schiffe. Diese Aufgaben werden voraussichtlich im Frühjahr 2019 abgeschlossen sein. Das erste Schiff dieser Ultra-Luxus-Klasse wird 2022 abgeliefert, das Datum zur Fertigstellung des zweiten Schiffes wird noch festgelegt.
„Wir sind glücklich, diese neuen Schiffe für Silversea Cruises bauen zu dürfen. Zusammen mit dem Team von Silversea und RCL werden wir eine neue Generation von sehr umweltfreundlichen Schiffen in diesem Luxussegment der Kreuzfahrt kreieren“, so Tim Meyer, Geschäftsführer der MEYER WERFT.

Vorheriger ArtikelNeuer Vorstand bei Wuppermann
Nächster ArtikelBUTTING: Repräsentanz in Frankreich
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.