Sophia® ermöglicht Kanten von dickem Blechmaterial

Die neueste Version von Sophia® erfasst automatisch das Biegen von Produkten, die schwerer als 45 kg sind. Dabei handelt es sich um Bleche bis zu einer Dicke von 12 mm.

Ein häufig geäußerter Kundenwunsch waren laut Pressemeldung von 247 TailorSteel die Einstellungen für schwerere Produkte (45+ kg) in Sophia®. Dafür sei eine Erweiterung des Angebots an Biegewerkzeug und Hebehilfen erforderlich gewesen. Vor kurzem seien neue Matrizen angeschafft worden, die das Biegen dickerer Bleche ermöglichen und es sei eine Hebehilfe installiert worden. Teile mit einem Gewicht von bis zu 75 kg werden jetzt von Sophia® an einem der sechs Produktionsstandorte geprüft und hergestellt.

Zusätzliche Kontrolle in Sophia®

Trotz des neuen Materials reiche die maximale Kraft, die die vorhandenen Abkantpressen bei 247TailorSteel auf ein Produkt ausüben können, nicht aus, um eine 3-Meter-Länge für alle Materialstärken zu kanten. Deshalb prüfe Sophia® ab sofort die maximale Biegelinienlänge für alle Materialien und Materialstärken anhand der Kraft, die für die zu biegenden Biegelinien erforderlich ist. In den Konstruktionsanforderungen sei die maximale Biegelänge pro Materialstärke zu finden.

Konstruktionsanforderungen für Abkantprodukte ab 45 kg

Produkte mit einem Gewicht von über 45 kg werden mit einer Hebehilfe gekantet. Dieses Hilfsmittel habe feste Maße, die bei der Konzeption berücksichtigt werden müssen.

Minimale Produktgröße

Die Hebehilfe hebt die Produkte nach Unternehmensangaben mittels Saugnäpfen an. Die Mindestgröße des Produkts hänge von der Randhöhe des Produkts ab; bei einer Höhe von 50 mm betrage die kleinstmögliche Produktgröße 520 x 420 mm. Dieser erhöhte Rand treffe beim Biegen auf Teile der Hebehilfe, unter denen der erhöhte Rand bleiben muss.

Damit biete das Produkt auch genügend Fläche, um die Saugnäpfe der Hebehilfe zu positionieren, es sei denn, das Produkt hat Öffnungen. Wenn sich unter dem Saugnapf Öffnungen befinden, entfällt das Vakuum und das Blech kann nicht angehoben und verschoben werden, wodurch es nicht zu bearbeiten ist, so 247 TailorSteel.

Maximaler Biegeflansch für kleine Produkte

Aufgrund der Querträger der Hebehilfe gäbe es Einschränkungen beim maximalen Biegeflansch für kleine Produkte (mindestens 420 x 520 mm > 620 x 620 mm). Der Flansch darf hier maximal 50 mm hoch sein.

Maximaler Biegeflansch für mittelgroße Produkte

Bei Produktenzwischen 620 x 620 mm > und 620 x 1220 mm, sei mit einem maximalen Biegeflansch von 180 mm zu rechnen. Dies ist die maximale Höhe zwischen Blechboden und horizontalem Stützbalken der Hebehilfe.

Maximaler Biegeflansch für große Produkte

Der maximale Biegeflansch für große Produkte (>1220 x 620 mm) sei auf 230 mm festgelegt. Dabei handle es sich um die maximale Höhe, die der Seitenflansch aufgrund der Öffnung in der Abkantpresse haben kann.

Vorheriger ArtikelKrones setzt profitablen Wachstumskurs fort
Nächster ArtikelCogne Acciai Speciali erwirbt Mehrheitsbeteiligung an Com.Steel Inox
Sonja ist Redakteurin bei der Edelstahl Aktuell. Nach ihrem Studium der Psychologie an der HHU in Düsseldorf und selbstständiger Arbeit als Content Creator nutzt sie nun diese Erfahrungen, um zum Erfolg der Zeitung beizutragen und ihr Fachwissen in der Edelstahlbranche zu vertiefen.