Swiss Steel erhält Qualitätsmanagementsystem

Swiss Steel, ein Unternehmen der Schmolz + Bickenbach Gruppe, hat die zur SMS group gehörende MET/Con mit der Lieferung des neuen Qualitätsmanagementsystems PQA® beauftragt. Das berichtete das Internetportal „Stahl-online.de“. Das PQA®-System soll demnach im Rahmen einer unternehmensweiten Industrie 4.0-Initiative als Pilot am Standort Emmenbrücke prozessübergreifend unter anderem das Qualitätsniveau weiter verbessern und den Produktionsprozess zusätzlich stabilisieren. Es analysiert online Prozess-, Produktions-, und Qualitätsdaten von der Stahlerzeugung über den Gieß-, Walz- und Ziehprozess.

Vorheriger ArtikelMaschinenbau: Exporte bleiben Erfolgsgarant
Nächster ArtikelStahl-Zentrum: Neuer Jahresbericht erschienen
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.