TIWAG: Modernstes Pumpspeicherkraftwerk in Österreich

Die TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG (TIWAG) gab bekannt, im Rahmen der Erweiterung der Kraftwerkgruppe Sellrain-Silz einen Auftrag zur Lieferung von zwei Motorgeneratoren für das neue Pumpspeicherkraftwerk Kühtai 2 an ANDIRTZ vergeben zu haben. Der Auftragsumfang für ANDRITZ umfasst zwei drehzahlvariable Motorgeneratoren mit jeweils einer Nennleistung von 95 MVA inkl. Hilfs- und Nebenanlagen. Mit Kühtai 2 und dem neuen Speichersee Kühtai erhöht sich die Erzeugungsleistung der gesamten Kraftwerksgruppe um 50%.

Die Kraftwerksgruppe dient als nachhaltiger Energiespeicher zur Abdeckung der Spitzenlast und trägt somit maßgeblich zur Stabilisierung der Stromnetze und damit zur Erhöhung der Versorgungs-sicherheit bei.

Die Inbetriebnahme soll 2026 erfolgen.
Foto: TIWAG
Vorheriger ArtikelTitan im Herzen – die Entwicklung innovativer Stents geht in die heiße Phase
Nächster ArtikelCEVISA BEVELLING MACHINES
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.