TMK: Umstrukturierung von Volzhsky Pipe Plant und Chelpipe

TMK, Hersteller von Rohrprodukten für die Öl- und Gasindustrie, plant, seine hundertprozentigen Tochtergesellschaften Volzhsky Pipe Plant (VTZ) und Chelpipe umzustrukturieren.

Der Geschäftsbereich Pipeline-Lösungen von VTZ (VTZ Pipeline Solutions) und der Geschäftsbereich Pipeline-Lösungen von Chelpipe (Chelpipe Pipeline Solutions) werden laut aktueller Pressemeldung aus VTZ bzw. Chelpipe ausgegliedert. Die ausgegliederten Geschäftsbereiche sollen mit dem Pipelinegeschäft der TMK-Gruppe (TMK Pipeline Solutions) zusammengelegt und unter der Marke TMK Pipeline Solutions betrieben werden.

Die Umstrukturierung ziele darauf ab, die Geschäftsleistung der TMK-Gruppe zu steigern, ihre Finanzlage und Unternehmensstruktur innerhalb der Zielgeschäftsbereiche zu verbessern, die Anstrengungen des Managements auf die wichtigsten strategischen Fachleute zu konzentrieren und mehr Investoren für die neuen Geschäftsbereiche zu gewinnen. Das Gleiche gelte für VTZ und Chelpipe, die die wichtigsten Aktivposten der Gruppe bleiben sollen.

Vorheriger ArtikelMilliardeninvestition: Deutsche Bahn bestellt 43 neue ICE
Nächster ArtikelVolvo Cars und Northvolt: neues Batteriewerk in Göteborg
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.