TÜV SÜD Akademie und FH Kiel kooperieren

In Norddeutschland gibt es eine erfolgreiche Zusammenarbeit des Training Centers Hamburg der TÜV SÜD Akademie und der Fachhochschule Kiel. Nach Angaben von TÜV SÜD ist die Vorlesung „Einführung in das Qualitätsmanagement“ im Curriculum des Fachbereichs Informatik und Elektrotechnik bereits seit 2011 verankert. In diesem Jahr wurde im Mai bereits die Prüfung zur Qualitätsmanagement-Fachkraft QMF-TÜV erfolgreich absolviert.  Die Qualifikation zum Qualitätsmanagement-Beauftragten QMB-TÜV findet demnächst  vom 13. bis 17. November im Rahmen der interdisziplinären Wochen der FH Kiel statt. Studierende können die externen, kostenpflichtigen  Zertifikatsprüfungen zum QMF und QMB der TÜV SÜD Akademie zusätzlich durchführen. Wie TÜV SÜD berichtete, seien die angebotene Zusatzqualifikation von den Studierenden sehr gut angenommen worden. Es hätten bereits mehr als 450 Studierende die Ausbildung zum QMB abgeschlossen. Die Teilnehmer kämen aus allen Fachbereichen der Fachhochschule: vom Maschinenwesen, Informatik und Elektrotechnik über Wirtschaft, soziale Arbeit und Gesundheit bis hin zu Agrarwesen und Medien. 
Vorheriger ArtikelWorkshop zu neuer DIN EN ISO 15614-1
Nächster ArtikelBayer: Umsatz und Ergebnis gesteigert
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.