TÜV SÜD: Leitfaden für ISO 9001

Für Unternehmer, Berater und Auditoren sowie für alle, die ein Qualitätsmanagementsystem (QMS) nach ISO 9001:2015 aufbauen, zertifizieren und fortlaufend verbessern möchten, hat TÜV SÜD einen umfassenden Leitfaden entwickelt. Dieser interpretiert und erläutert die Anforderungen der Norm, um ihre Umsetzung zu vereinfachen, wie der TÜV nun mitteilte. Der erste Teil des zweiteiligen Leitfadens widmet sich demnach der Einführung in die ISO 9001. Es werden unter anderem die Terminologie und die High Level Struktur näher erklärt. Außerdem erhalte der Leser Informationen zu den wesentlichen Merkmalen und Anforderungen der Norm. Im zweiten Teil werden laut TÜV einzelne Normanforderungen praxisorientiert interpretiert sowie Beispiele für Auditfragen und Prozessnachweise gegeben. Demnach finden Leser dort praktische Tipps und Hinweise, worauf bei der Einhaltung der Normanforderungen zu achten sei.

Vorheriger ArtikelSchuler präsentiert Neuheit auf EMO
Nächster ArtikelVDMA: Brexit-Verhandlungen schwerer
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.