Vallourec auf Erfolgskurs

Vallourec hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres einen Umsatz in Höhe von 2,805 Milliarden Euro erzielt. Das gab der Spezialist für hochwertige Rohre jetzt bekannt. Den Angaben zufolge entspricht das einem Anstieg um 4,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das EBITDA betrug 61 Millionen Euro, was einem Wachstum um 70 Millionen Euro entspricht. Das EBIDTA im dritten Quartal stieg von 34 Millionen Euro 2017 auf 43 Millionen Euro in diesem Jahr. Für das vierte Quartal 2018 erwartet das Management weiterhin eine positive Entwicklung.
Philippe Crouzet, Vorstandssprecher: „Die Ergebnissteigerung im dritten Quartal beruht vor allem auf Preissteigerungen im OCTG-Bereich in den USA. Zudem profitieren wir weiterhin von unserem Transformation Plan, der zu erheblichen Kostensenkungen führt.“

Vorheriger ArtikelSalzgitter steigert Gewinn
Nächster ArtikelMaschinenbau: Exporte steigen
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.