Zulieferer mit Gewinnwarnungen

Gleich zwei Automobilzulieferer haben Gewinnwarnungen abgegeben: ElringKlinger und SHW haben parallel ihre Prognosen für dieses Jahr reduziert. Das gaben die beiden Unternehmen jetzt bekannt. Den Angaben zufolge erwartet SHW 2015 für das laufende Geschäftsjahr ein EBITDA im Rahmen von 42 bis 46 Millionen Euro. Bisher war das Management von einem Ergebnis zwischen 46 und 50 Millionen Euro ausgegangen. Für das kommende Jahr geht der Vorstand von vergleichbaren Zahlen aus. ElringKlinger erwartet für 2015 nur noch ein EBIT zwischen 135 und 145 Millionen Euro. Zuvor hatte der Konzern mit 165 Millionen Euro kalkuliert. Einen Grund für die Entwicklung sieht das Management in den gestiegenen Kosten für die hohe Auslastung einzelner Geschäftsbereiche.

Vorheriger ArtikelEuropäische Rostfreiproduktion rückläufig
Nächster ArtikelBoeing holt Produktion zurück
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.