Airbus eröffnet Testgebäude

Gemeinsam mit Ilse Aigner, Präsidentin des Bayerischen Landtags, haben Airbus Chief Technology Officer Grazia Vittadini und Airbus Defence and Space CEO Dirk Hoke das E-Aircraft Systems Testhaus auf dem Firmengelände in Taufkirchen/Ottobrunn eingeweiht.
Das Testzentrum dient der Erforschung von Technologien für alternative Antriebe und Energiequellen – etwa Elektromotoren für unbemannte Luftfahrt, Hybridantriebe oder alternative Kraftstoffe wie Wasserstoff zur Verbrennung oder zur Verwendung von synthetischem Kraftstoff. Das Gebäude ist das weltweit erste Testzentrum seiner Art, in dem Gesamtsysteme integriert und getestet werden können.
„Das E-Aircraft Systems Testhaus ist ein echter Wettbewerbsvorteil für Airbus. Mit 3000 m² Testfläche haben wir jetzt die Infrastruktur, um den Umstieg in Emissions-neutrales Fliegen schneller voranzutreiben“, sagte Grazia Vittadini im Rahmen der Eröffnung.

Foto: Airbus

Vorheriger ArtikelKostengünstigere Brennstoffzellen dank Titan und Edelstahl
Nächster ArtikelVDA Präsident Mattes: Die Automobilindustrie hat die besten Zeiten noch vor sich
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.