Andritz: Großauftrag für Zellstoffwerk

Lichtblick für Andritz: Der internationale Technologiekonzern hat von Klabin, dem größten integrierten Zellstoff- und Papierproduzenten Brasiliens, den Auftrag zur Lieferung wesentlicher Produktionsausrüstungen für das neue Klabin-Zellstoffwerk in Ortigueria, Paraná, Brasilien erhalten. Die Inbetriebnahme ist für das erste Quartal 2016 geplant. „Der Wert vergleichbarer Aufträge beträgt für den Lieferanten knapp 300 Millionen Euro“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Für den Konzern kommt der Auftrag genau zum rechten Zeitpunkt: In dem jüngst veröffentlichen Jahresergebnis für 2013 hatte gerade die Sparte Pulp & Paper das Resultat schwer belastet.

Vorheriger ArtikelEuropäische Industrieproduktion rückläufig
Nächster ArtikelWintershall erwirtschaftet Rekordergebnis
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.