ArcelorMittal lässt Konverter austauschen

ArcelorMittal Dofasco (AMD), Kanada, gab in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt, die SMS group Inc. mit der Lieferung eines K-OBM-Konverters (Oxygen Bodenblas Metallurgie) beauftragt zu haben. Mit einer Kapazität von 320 Tonnen Abstichgewicht und dem dazugehörigem Getriebe für ist der Konverter bei ArcelorMittal Dofasco ist der größte Sauerstoffblaskonverter in Nordamerika.
Das Ziel des Projektes sei der Austausch der bestehenden, kurz vor ihrem End-of-Life stehenden Einrichtungen gegen moderne Komponenten auf dem neuesten Stand der Technik. 
Das neue System zur Reduzierung des Drehmoments soll im Mai 2020 während eines Stillstands zur Neuzustellung des alten Gefäßes auf den Vorgelegen des vorhandenen Getriebes installiert und in Betrieb genommen werden.  Die Arbeiten zum Einbau des neuen Konverters und des neuen Getriebes sind für das zweite Quartal 2021 geplant. 
In seiner Anlage in Hamilton produziert AMD jährlich 4,5 Millionen Nettotonnen hochwertigen Stahl für die unterschiedlichsten Branchen, darunter die Autoindustrie, den Bausektor, die Fertigungs- und Verpackungsindustrie sowie Rohrherstellung.
Foto: SMS group
Vorheriger ArtikelEdelstahlkorrosion durch Materialkombination
Nächster ArtikelToyo Engineering bestellt Wirbelschichtkessel
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.