Autoabsatz in China verliert an Tempo

Gebremstes Wachstum: Der Absatz von Fahrzeugen in China belief sich im Mai dieses Jahres auf 1,6 Millionen Einheiten. Das gab der Verband China Association of Automobile Manufacturers jetzt bekannt. Den Angaben zufolge entspricht das einem Wachstum um 1,2 Prozent gegenüber dem Vormonat. Das ist nach Aussage von Marktbeobachtern das schwächste Wachstum seit mehr als zwei Jahren. Als Grund wird die abkühlende Konjunktur in China aufgeführt.

Vorheriger ArtikelSiemens baut größte Kraftwerke der Welt
Nächster ArtikelEdelstahl-Kaltwalzwerk für NAS
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.