Erster Innovationstag der GMH Gruppe

Die GMH Gruppe hat am 20.10.16 ihren ersten Innovationstag in Georgsmarienhütte veranstaltet. Das berichtete das Informationsportal stahl-online.de. Demnach setzten sich 150 Mitarbeiter aller Hierarchieebenen mit den Trends Mobilität, Neo-Ökologie und Wissenskultur auseinander und entwickelten gemeinsam Ideen für die Herausforderungen von morgen. Frank Koch, COO der Georgsmarienhütte Holding GmbH, hob die Bedeutung von Innovationen zur Sicherung und Festigung der wirtschaftlichen Zukunft von Unternehmen hervor. Seit Dr. Jürgen Großmann das Stahlwerk Georgsmarienhütte 1994 übernahm, habe die GMH Gruppe viele erfolgreiche Innovationen gehoben, so Prof. Andreas Pinkwart, Rektor der HHL Leipzig Graduate School of Management, Lehrstuhlinhaber für Innovationsmanagement und Entrepreneurship und Moderator des Innovationstages.

Vorheriger ArtikelIndien: DVS punktet mit Fachwissen
Nächster ArtikelWechsel an der Tata-Spitze
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.