Frank Koch wird neuer CEO der Swiss Steel Group

Die Swiss Steel Group gab in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt, dass Frank Koch zum 1. Juli 2021 die Position als Chief Executive Officer (CEO) antreten werde. Der Verwaltungsrat hatte Frank Koch im Dezember 2020 per spätestens zum 1. Januar 2022 zum CEO ernannt und konnte nun gemeinsam mit dem bisherigen Arbeitgeber eine Einigung für einen früheren Eintritt finden. Der amtierende CEO Clemens Iller wird das Unternehmen zum 30. Juni 2021 verlassen, heißt es weiter. 

„Frank Koch bringt alles mit, um Swiss Steel Group als CEO auch in Zeiten von weiterhin großen Herausforderungen zum Erfolg zu führen. Mit seiner beeindruckenden Karriere von der Grundausbildung bis zum CEO eines komplexen Industriekonzerns und Stationen bei mehreren führenden Stahlunternehmen verfügt Frank Koch über herausragende strategische und operative Kompetenzen und Erfahrungen. Er hat umfassende Turnaround- und Restrukturierungsprogramme erfolgreich umgesetzt und jeweils deutliche Verbesserungen der operativen und finanziellen Leistung der von ihm geführten Unternehmen erreicht“, so der Verwaltungsratspräsident Heinrich Christen.
Foto: Swiss Steel Group
Vorheriger ArtikelProzesssichere additive Fertigung von Titan
Nächster ArtikelANDRITZ unterzeichnet Wartungsvertrag mit UPM
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.