Maschinenbauer Vogelsang wächst zweistellig

Der Maschinenbauer Vogelsang hat 2017 seinen Umsatz um 14 % auf circa 105 Millionen Euro gesteigert. Das berichtete die Fachzeitschrift „Chemie Technik“. Dazu beigetragen haben demnach neue Produktionsstätten und Tochtergesellschaften in verschiedenen Ländern sowie ein erweitertes Produktportfolio.
Vogelsang habe im vergangenen Jahr etwa in Russland, Brasilien, Marokko, Dubai und Portugal Standorte und Niederlassungen errichtet oder erweitert. Außerdem habe das Unternehmen im September 2017 die Beba Mischtechnik, einen Hersteller von Zwangs- und Schaummischern, übernommen. Die Mitarbeiterzahl sei dadurch auf mehr als 900 Beschäftigte angestiegen, heißt es.

Vorheriger ArtikelErfahrener Metallfachmann sucht neue Möglichkeiten
Nächster ArtikelEdelstahl-Baukultur von New York bis Stockholm
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.