Mayr-Melnhof setzt auf Modernisierung

Der Kartonproduzent Mayr-Melnhof steigert im Werk in Frohnleiten seine Kapazitäten. Dies gab das Unternehmen in einer aktuellen Pressemittelung bekannt.  Neben der Produktionssteigerung sei eine Verbesserung der Qualität und des ökologischen Fußabdrucks Ziel des Umbaus. Den Auftrag zum Umbau der Kartonmaschine KM3 hatte ANDRITZ erhalten. Bereits heute verfüge das Werk in Frohnleiten über die höchste Produktionskapazität für Recyclingkarton in der europäischen Kartonindustrie, heißt es weiter.

Foto: ANDRITZ
Vorheriger ArtikelBiomethan nimmt als Lkw-Treibstoff Fahrt auf
Nächster ArtikelBosch: Generationswechsel an der Führungsspitze
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.