Metalcraft sichert Deal mit Cummins

Der Stahlhersteller Stainless Metalcraft, Teil der Energieabteilung von Avingtrans PLC, hat einen Vertrag im Wert von 3,6 Millionen US-Dollar abgeschlossen, der die Versorgung der Stromerzeugungsgesellschaft Cummins Inc. mit Komponenten regelt. Das im großbritannischen Chatteris ansässige Unternehmen soll Statorrahmen – die einen Teil des Rotationssystems beherbergen, das das Magnetfeld ausrichtet – für eine Reihe von Cummins-Stromerzeugern fertigen.

Vorheriger ArtikelLinde und Praxair: Annahmefrist beginnt
Nächster ArtikelBehringer präsentiert Produktneuheit
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.