Nadcap®-Rezertifizierung für BUTTING

BUTTING fertigt Komponenten im Bereich Luft- und Raumfahrt. Dabei müssen höchste Standards in Bezug auf Qualität, Sicherheit und Zuverlässigkeit erfüllt werden. Kürzlich hat das Unternehmen laut Pressemitteilung seine Nadcap®-Rezertifizierung für Non-destructive Testing (NDT X-ray) erfolgreich absolviert. Damit bestätige der Hersteller für Luft- und Raumfahrtbauteile erneut, dass er zerstörungsfreie Prüfverfahren auf hohem Niveau durchführe.

Seit Mitte der 1970er Jahre stelle BUTTING Rohre, Bogen, Flansche, einbaufertige Druckgas- und Kraftstoff-Förderleitungen sowie Schweißkonstruktionen für den Luft- und Raumfahrtsektor her. Auch Komponenten aus korrosionsbeständigem Stahl für „Ground- und Testequipment“ zählen zum Leistungsprogramm.

Das Familienunternehmen sei bestrebt, den hohen Anforderungen dieser High-Tech-Industrie gerecht zu werden, indem es umfangreiche Erfahrungen in der Herstellung von Edelstahlprodukten mitbringe, sowie modernste Fertigungstechnologien und strenge Qualitätskontrollen einsetze.

BUTTING ist u. a. nach EN 9100 zertifiziert und verfügt über einen Cleanroom der Reinraumklasse DIN ISO 14644-1 Kl. 8 / US Fed. STD.: 100 000. Für das Schweißen von Flugzeugkomponenten besitzt das Knesebecker Unternehmen die Nadcap®-Zulassung AC7110 Welding. Die Schweißaufsicht ist gemäß DVS 2715 benannt.

Vorheriger ArtikelSchenck Process FPM wird zu Coperion
Nächster ArtikelTerex investiert in Plasmaschneidanlage von MicroStep
Sonja ist Redakteurin bei der Edelstahl Aktuell. Nach ihrem Studium der Psychologie an der HHU in Düsseldorf und selbstständiger Arbeit als Content Creator nutzt sie nun diese Erfahrungen, um zum Erfolg der Zeitung beizutragen und ihr Fachwissen in der Edelstahlbranche zu vertiefen.