Nichtrostender Stahl: Produktion vor Rekord

Die weltweite Erzeugung von nichtrostendem Stahl werde 2016 mit 43,3 Millionen Tonnen ein Allzeithoch erreichen. Das seien 4,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Das berichtete das Internetportal „stahl-online.de“ der Wirtschaftsvereinigung Stahl unter Berufung auf die Quelle „MEPS Steel News“. Für 2017 werde ein neuer Rekordwert von 45 Millionen Tonnen erwartet. Der Anteil der chinesischen Edelstahlproduktion an der weltweiten Erzeugung werde 2016 voraussichtlich auf 53,2 Prozent steigen. Zum Vergleich: Im Jahr 2006 habe der Anteil der chinesischen Edelstahlproduktion 18,5 Prozent betragen. 2017 könnte er sich um weitere 5 Prozent erhöhen, heißt es.

Vorheriger ArtikelDaimler-Chef Zetsche hat geheiratet
Nächster ArtikelSTEAG legt fünf Kohlekraftwerke still
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.