Primetals implementiert Prozessoptimierungssystem

Der deutsche Stahlerzeuger Salzgitter Flachstahl GmbH hat den Londoner Anlagenbauer Primetals Technologies damit beauftragt, ein Level-2-Prozessoptimierungssystem für eine Twin-RH-Entgasungsanlage und die beiden anschließenden Behandlungsstände zu liefern und zu implementieren. Durch den Einsatz einer kostenoptimierenden Einsatzsteuerung und moderner dynamischer Prozessmodelle werde der Legierungsmittelverbrauch minimiert und die Herstellung der gewünschten Stahlqualität optimal unterstützt, heißt es seitens Primetals. Die Erfassung aller relevanten Prozessdaten, variable Auswertemöglichkeiten sowie eine optimierte Temperaturführung seien weitere Merkmale des umfassenden Automationssystems. Das neue Level-2-Prozessoptimierungssystem werde in die bestehende Automationsumgebung SMIS (Sekundär-Metallurgisches-Informations-System) integriert. Die Inbetriebnahme des neuen Systems ist für April 2017 vorgesehen.

Vorheriger ArtikelBroschüre: Edelstahl in der Architektur
Nächster ArtikelEmissionsrechtehandel bedroht Stahlindustrie
Catrin ist Redakteurin bei Edelstahl Aktuell. Stahl zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Berufsleben. Sie hat eine Ausbildung bei einem Großhändler für Rohr- und Rohrzubehör absolviert und in verschiedenen Funktionen bei einem Hersteller und Lieferanten von Analysegeräten für die Metallindustrie gearbeitet.